DIY - Geldbörse aus Leder in 5 Minuten

Step 1

Diese Geldbörse aus Leder kannst du mit recht einfachen Werkzeugen und in der kürzesten Zeit zu Hause anfertigen. Werkzeuge, die ich benutzt habe, sind mit Sicherheit in jedem Haushalt zu finden:

  • Schneidelineal (du kannst auch ein einfaches Lineal anwenden)
  • Rundmesser
  • Nadel zum Anzeichnen
  • Hammer
  • Lochzange
  • Cuttermesser

Step 2


Nachdem du deine Werkzeuge zusammen hast, brauchst du eine Schablone. Diese kannst du hier kostenlos als PDF-Datei runterladen. Danach druckst du es auf einem beliebigen Drucker aus und kannst loslegen.

Step 3

Jetzt hast du die Schablone auf einem DIN-A4 Blatt ausgedruckt. Zum Ausschneiden kannst du natürlich eine Schere benutzen, ich würde aber einen Cuttermesser empfehlen, damit die Papierkanten gerade werden. Die kleinen runden Kreise musst du nicht ausschneiden.

Step 4

Positioniere die ausgeschnittenen Schablonen auf einem Stück Leder, welches du vorbereitet hast. Zeichne mithilfe einer Nadel oder eines Lederstiftes die Schablone um und vergiss nicht, ebenso die kleinen Kreise einzuzeichnen.

Ich würde dir empfehlen, ein Leder zu nehmen, welches zwischen 1,8-2 mm Stärke hat und nicht zu weich ist, damit deine Geldbörse Stabilität hat und dir lange Freude bereitet.

Step 5

Schneide vorsichtig das Leder aus. Um das Leder sauber zu zuschneiden, benutze einen Rundmesser. Die Innenecken kannst du im Anschluss mit einem Cuttermesser nachschneiden. So bekommst du saubere Schnittkanten.

Step 6
       
Jetzt bist du soweit, dein Portemonnaie zu formen. Klappe ein Lederstreifen um. Um eine Kante zu bilden, musst du mit einem Hammer ein paarmal leicht auf die Kante draufschlagen ohne das Leder zu beschädigen. Wiederhole das Ganze, um die zweite Seite fertig zu machen.

Step 7  
     
Die vorhin mit der Nadel eingezeichneten Punkte musst du mit der Lochzange frei durchstechen. Der Lochdurchmesser hängt von den Nieten ab, die du verwenden willst.

Step 8

Die doppelten Hohlnieten in Altmessing fand ich sehr gut passend zum Leder im Vintage Look. Sie haben eine Größe von 6×6 mm. Natürlich kannst du auch andere Nieten verwenden, die zu deinem Leder passen.
Der Nietvorgang ist ganz einfach: Stecke den längeren Teil der Niete durch die Löcher und führe das zweite Teil auf der anderen Seite in das Gegenstück ein. Nimm dir eine harte Unterlage. Und schlage jetzt mit dem Hammer ein bis zwei Mal drauf. Fertig!

Tipp: Probiere es erst auf einem Reststück aus.

Step 9

Jetzt musst du deine Geldbörse noch in der Mitte knicken und, wie im Schritt #6 beschrieben, mit leichten Hammerschlägen eine Kante bilden.
Nun bist du fertig!

Ich wünsche dir viel Freude mit deiner coolen Geldbörse und würde mich freuen, wenn du ein paar Fotos von deinem Werk mit mir teilen würdest

 


Diesen Post teilen